#besocial – 2018

Am 9. und 16.Dezember 2018 nach dem Gottesdienst nehmen wir gerne alle Spenden entgegen. 🙏Vor allem werden gebraucht: Handschuhe und Mützen🧤🧣🧢, Wärmedecken, Schlafsäcke, Snacks🍬, Damenhygieneartikel, S-Bahn-Fahrtkarten, Taschentücher, dicke Socken🧦, Feuerzeuge, Schokolade und ganz viel Liebe ❤️

Direkt nach dem Gottesdienst am 16. Dezember 2018 gehen wir in die Teestube und Packen die Schuhkartons mit euren Spenden

Den selbstgemachten Adventskalender von Mama, das Besuchen des Mitternachtsgottesdienstes an Heilig Abend oder das Reste Essen am nächsten Tag. Traditionen, die ich in der Weihnachtszeit nicht missen möchte. Doch für mehr als eine halbe Millionen Menschen in Deutschland ist die Weihnachtszeit nichts Besonderes. Auf sie warten weder ein geschmückter Baum noch der Duft von Keksen. Deshalb starten wir für sie unsere eigene Tradition und wollen ihnen mit Weihnachten im Schuhkarton eine Freude bereiten.

Jedes Jahr besuchen die Konfirmanden der evangelischen Kirche die Kältehilfe der Berliner Stadtmission. Jedes Jahr spenden wir Schlafsäcke, Kaffee und warme Sachen. Jedes Jahr merken wir wie einfach helfen sein kann. Dieses Jahr wollen wir, mit Ihnen zusammen erneut Freude verschenken. Nachdem die Aktion letztes Jahr auf so viel positives Feedback gestoßen ist und es gezeigt hat wie hilfsbereit unsere Gemeinde ist, wollen wir dieses Jahr wieder Weihnachtsmann spielen und Pakete packen. Besonders suchen wir Schlafsäcke und Decken, Snackpakete, Feuerzeuge, S-Bahnfahrkarten, Hygieneartikel, Hundefutter und winterfeste Anziehsachen. Aber auch eine Weihnachtskarte oder ein Schuhkarton würden die Aktion unterstützen. Die Erfahrung vom letzten Jahr zeigte uns, dass wir keine Schuhe annehmen können!

Falls sie etwas spenden wollen haben sie nach den Gottesdiensten am 9.12 und 16.12 dazu die Gelegenheit. Bitte geben Sie keine Sachen in den Öffnungszeiten im Gemeindebüro und dem Johannesgarten ab.

Robin Anderson