#besocial

280 Snackpakete, 70 Feuerzeuge, 13 Schlafsäcke – so waren die Dimensionen der Spenden, die wir am 17.12 sortierten und weihnachtlich verpackten. Naja ungefähr, denn zum Zählen hatte sicherlich keiner von uns Zeit. Insgesamt 4 Stunden waren rund 25 Jugendliche, Teamer/innen, Konfis und Freunde von uns beschäftigt, um auch mal etwas zurück zu geben. Zuerst haben wir die Sachen sortiert und geguckt, wie viele Päckchen wir packennnen: es sind rund 60 geworden. Dann haben wir die Sachen aufgeteilt, Weihnachtsgrüße geschrieben und eingepackt. Falls jemand nächstes Jahr Hilfe bei der Geschenkverpackung braucht, wir sind jetzt Profis. Ein paar Sachen, wie zum Beispiel Schuhe, konnten nicht mit in die Pakete, wurden aber auch gesammelt und zur Kältehilfe gebracht. Da wir das Projekt zum ersten Mal gemacht haben, konnten wir schlecht einschätzen, mit wie viel Spenden wir zu rechnen haben, aber letztendlich war unser größtes Problem, dass wir zu wenig Schuhkartons hatten. Das zeigt:

Helfen kann so leicht sein, sammeln sie schon einmal fürs nächstes Jahr, denn Weihnachtspäckchen für Obdachlose geht dann in die zweite Runde.

TeesenWG 10.12. – 16.12.2017

 

Teesen WG Dezember 2017

Als wir zu neunt am Sonntag den 10.12.17 in die Teese eingezogen sind, waren wir voller Vorfreude auf die kommende Woche! Nachdem wir unsere Betten bezogen hatten, wurde die Musik lautstark angemacht und der Plätzchenteig verarbeitet. Nachdem wir uns Abendbrot zubereitet hatten, machten wir uns einen Wochenplan, um einen Überblick zu bekommen. Um circa 23:00 Uhr haben wir uns Bettfertig gemacht, dann hat eine Person am Abend eine Persönliche Geschichte erzählt, danach sind wir schlafen gegangen. Weiterlesen

#Teesenweihnachtsfeier

Ho Ho Ho, liebe Konfis, Ex-Konfis, Teamer und Freunde. Die Weihnachtszeit rückt immer näher und wir wollen sie gemeinsam mit euch genießen🎊🎄.Deshalb wollen wir euch alle herzlich einladen zu unserer Weihnachtsfeier am 19.12 um 19:00 in der Teestube 🏠. Das einzige was jeder mitbringen muss ist ein Geschenk zum Schrottwichteln🎁. Also durchsucht eure Dachboden und Keller nach lustigen, gebrauchten Geschenken, die ihr dann nett verpackt und zur Weihnachtsfeier mitbringt( die Geschenke dürfen nicht Neu sein). Also freut euch auf einen superschönen Abend voller Weihnachtsmusik, Weihnachtsnascherein und Beisammensein. Wir freuen über jeden der kommt, euer Teestubenweihnachtsteam 🎄
Moritz Molitor:

#besocial

Ein neues Smartphone, die Trendsneaker oder Konzertkarten, sowas steht bei vielen Jugendlichen auf der Wunschliste. Doch es gibt Menschen, die sich auch über ein Paar alte Handschuhe, einen Schokoweihnachtsmann oder einen Schlafsack freuen würden. In Berlin leben zurzeit 3.000 bis 10.000 Menschen auf der Straße. Um ihnen die Weihnachtszeit zu versüßen haben wir uns gemeinsam mit der Berliner Stadtmission etwas ausgedacht: Weihnachtspäckchen für Obdachlose. 🤶🏼🎅🏽Wir Jugendliche haben uns zwar schon zum Packen der Weihnachtspäcken und Schreiben von Weihnachtsgrüßen verabredet, doch dazu brauchen wir eure / Ihre Hilfe. Sie / Ihr habt einen alten Schlafsack, eine Mütze die nicht mehr gebraucht wird oder auch nur einige Riegel, die Sie / ihr Spenden könntet? Am 17. Dezember nach dem Gottesdienst nehmen wir gerne alle Spenden entgegen. 🙏Vor allem werden gebraucht: Handschuhe und Mützen🧤🧣🧢, Wärmedecken, Schlafsäcke, Snacks🍬, Damenhygieneartikel, S-Bahn-Fahrtkarten, Taschentücher, dicke Socken🧦, Feuerzeuge, Schokolade und ganz viel Liebe ❤️

Konzept TeesenWG

Konzept Projektwoche Teesen WG

Ziel:

Interessierten jungen Menschen erhalten die Möglichkeit, in einem sicheren Rahmen, auf eigene Faust in ein selbstverantwortetes und -organisiertes Leben in einer Wohngemeinschaft einzutauchen. Dabei ist es ihre Aufgabe alle Pflichten und Freiheiten verantwortungsbewusst und gemeinschaftlich zu bewältigen, die ein eigenständiges Leben mit sich bringt. Abgesehen von der veränderten Wohnumgebung finden keine Eingriffe in den Tagesablauf statt, welcher dadurch aus einer anderen Perspektive erlebt wird. Schulische Verpflichtungen müssen selbstständig oder mit Hilfe der anderen erfüllt werden. Teilnehmer müssen sich in einem gemeinsamen, gruppendynamischen Prozess organisieren, damit das Zusammenleben funktioniert.

Wann? Wie lange?

Der Zeitraum für das Projekt liegt in der Schulzeit und bietet den Jugendlichen somit einen festen Rahmen in ihren normalen Alltag. Als Zeitspanne gelten sechs Tage, jeweils von Sonntag bis Samstag, welche insofern für angemessen gehalten werden, als dass man sich in diesem Zeitraum gut in die neue Situation einleben und Erfahrungen sammeln kann.

Wer? Wie alt? Wie viele?

Interessierte Jugendliche sind in der Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde Frohnau mehrheitlich bekannt und schließen sich für das Projekt zusammen. Die teilnehmende Jugendliche sind in der Regel im Alter von 15 – 20 Jahren. Diese Altersgrenzen gelten als Richtlinien und sollen im Ausnahmefall individuell gehandhabt werden können. Die Anzahl der Teilnehmer*innen soll 5 Personen nicht unter- und 8 Personen nicht überschreiten.

Verantwortung, Verträge, Versicherung

Die Eltern geben ihr Einverständnis für die Teilnahme ihres Kindes an diesem Projekt. Für den Fall, dass Schäden entstehen sollten die Teilnehmer*innen eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

Verhalten im Krankheitsfall

Alle Erkrankungen die eine Teilnahme am Schulunterricht verhindert, führt zum Abbruch der Teilnahme an der Teesen WG für den/die Betroffene(n).

Umgang mit Alkohol

Das Jugendschutzgesetz ist maßgebend.

Nutzung der Räumlichkeiten

Der Seminarraum und der Raum unter dem Dach werden ausschließlich von den Teilnehmern der Teesen WG genutzt. Die Nutzungszeiten der Jugendarbeit werden durch das Projekt nicht eingeschränkt.

Finanzierung/Verwaltung der Finanzmittel

Das Budget wird durch Teilnahmekosten von ca. 30 Euro pro Person gebildet. Dieses Geld wird gemeinschaftlich verwaltet und für Einkäufe und sonstige Ausgaben verwendet.

Organisation

Im Vorfeld findet ein verbindliches Orientierungstreffen für alle Teilnehmer*innen statt, in dessen Zentrum die Absprachen zum Projekt stehen. Im Einvernehmen wird ein Regelwerk für das Zusammenleben erstellt. Das Treffen sollten zumindest folgende Punkte klären: Gemeinsamer Rahmen/allgemeine Regeln, Zeit- und Wochenplan, Feste Zeiten (Frühstück, Abendbrot) und Ruhezeiten, Kochen, Einkaufen, Verwaltung der Finanzen, Umgang mit den Schlüsseln und Besucher*innen, Reinigungsaufgaben z.B. aufräumen, abwaschen, Nachbereitung (Dokumentation/Feedback)

Ergebnisse Haus Kreisau

Beim Vorbereitungseminar im Haus Kreisau wurde folgende Verabredungen getroffen: Öffnet folgende pdf.-Datei und prüft die Angaben: Aktivitäten und Verantwortliche 2017

 

Termine der Teamerschulung

Termine der Teamerschulung 2017 – 2018

Die Schulungen finden regelmäßig am Samstag von 15.00 Uhr – 18.00 Uhr in der Teestube statt. Die Termine sind:

23.09. Erstes Treffen und Verabredungen
14.10. Thema Kommunikation
25.11  Thema Gruppenpädagogik
Achtung! Neuer Termin: 27.01. Thema Leiten in Gruppen
24.02. Thema Rollen in Gruppen                                                                                        Achtung! Neuer Termin: 17.03. Thema Vorbereitung der Sternhagenfahrt (bis ca. 16.15 Uhr).

23.03. – 27.03. Teamerfahrt Sternhagen Themen: Präsenz, Rhetorik,, Fallstudien und Gruppenübungen, Thema Didaktik und Methodik